Markus Deuber - pianist/composer

markus sebastian deuber / jazz pianist & composer

 

Markus Deuber ist ein in Berlin lebender Jazz-Pianist und Komponist. Aufgewachsen in Bad Dürkheim an der Weinstraße, begab er sich zu Studienzwecken zunächst nach Dresden, um anschließend für drei Jahre in Wien zu leben und dort sein Studium im Fach Jazz-Klavier mit ausgezeichnetem Erfolg zu beenden. Zu seinen Lehrern zählten unter anderem Rainer Böhm, George Cables und Oliver Kent. Weitere wichtige pianistische Einflüsse sind für ihn Brad Mehldau, Craig Taborn, Wynton Kelly, aber auch klassische Interpreten wie Ivo Pogorelich und András Schiff.

 

In seiner Masterarbeit beschreibt M.D. sein kompositorisches Konzept:

„In der freien Improvisation ist es möglich Strukturen durch Zufall zu entdecken, aus denen sich eine neue Komposition formen lässt. Der effektivste Weg, eine kreative Hochphase zu nutzen, könnte für einen bestimmten Typ Musiker sein, in solchen Momenten einfach zu improvisieren und ein Aufnahmegerät mitlaufen zu lassen. (…) Die Grundvoraussetzung hierzu besteht allerdings darin, einen Zustand zu erreichen, in dem man (…) einfach spielt ohne nachzudenken und dadurch der eigenen Kreativität passiv ausgesetzt ist. (…) Wenn man diese Momente mithilfe technischer Mittel dokumentiert, erreicht man im Grunde genommen eine wirklich authentische künstlerische Aussage.“

 

Hörbeispiele befinden sich auf dieser Homepage unter ´listen to`